Friday, 21. January 2022


Agenda 2021

 

Mittwoch, 3. Nov. 2021 – Get-together ab 19.30 Uhr


Wilma Wunder Düsseldorf GmbH

Martin-Luther-Platz 27 | 40212 Düsseldorf, Germany
Tel. +49-211-97264818
Mail: duesseldorf(at)wilma-wunder.de
[email protected]

Donnerstag, 4. Nov. 2021 – Forum


Hotel Nikko Düsseldorf
Immermannstr. 41 | 40210 Düsseldorf, Germany
Zimmerreservierung Tel. +49-211-834-2111
reservation(at)nikko-hotel.de
www.nikko-hotel.de
Ein begrenztes Zimmerkontingent zu ermäßigten Preisen steht unter dem Stichwort „EPF 2021“ zur Verfügung.
Anfahrt

Ab 08.00 Uhr

Registrierung • Networking

09.15 - 09.20 Uhr

Begrüßung & Trailer
 

• Kaasten Reh, Fruitnet Media International GmbH
• Dr. Hans-Christoph Behr, AMI Agrarmarkt Informations-GmbH

09.20 - 09.50 Uhr

Der lange Weg ins traute Heim und was dabei übrigbleibt

Der Online-Handel steht bei der Diskussion um Verpackung von Lebensmitteln ganz besonders im Fokus. Schließlich sind Lebensmittel oftmals sehr empfindlich und schnell verderblich und bedürfen daher besonderer Kühlung und Schutz. Und so ist der Verpackungsaufwand bei den Versendern besonders hoch. Wir nehmen beispielhaft drei Lieferungen unter die Lupe: Was bleibt übrig?
Dr. Hans-Christoph Behr, AMI Agrarmarkt Informations GmbH
Kaasten Reh, Fruitnet Media International GmbH

09.50 - 10.20 Uhr

Recycling – was möglich ist! – 1

Recyclingfähigkeit ist das Stichwort der Stunde. Die Rohstoff-Ressourcen sind bekanntlich endlich. Recycling ist in Europa und insbesondere Deutschland Hoffnungsträger in punkto Ressourcen- und Umweltschonung. Was ist heute möglich? Was ist der aktuelle Stand der Wissenschaft? Wo sind Grenzen? Was ist in Zukunft möglich?
Andreas Kappel, Der Grüne Punkt – Duales System Deutschland GmbH
Moderation: Dr. Hans-Christoph Behr, AMI Agrarmarkt Informations GmbH

10.20 - 10.50 Uhr

Recycling – was möglich ist! – 2

Recyclingfähigkeit ist das Stichwort der Stunde. Die Rohstoff-Ressourcen sind bekanntlich endlich. Recycling ist in Europa und insbesondere Deutschland Hoffnungsträger in punkto Ressourcen- und Umweltschonung. Was ist heute möglich? Was ist der aktuelle Stand der Wissenschaft? Wo sind Grenzen? Was ist in Zukunft möglich?
Alessandro Mariani, INFIA (Klöckner Pentaplast Group)
Moderation: Kaasten Reh, Fruitnet Media International GmbH

10.50 - 11.30 Uhr – Kaffeepause • Networking • Marktplatz

11.30 - 12.00 Uhr

Zurück in den Kreislauf!

Eco-Design und Kreislaufwirtschaft. Um verantwortlich mit unserem Werkstoff Kunststoff umzugehen, gelten bei uns drei Ansätze für eine nachhaltige Materialnutzung: Reduzierung des Materialeinsatzes (Reduce), Entwicklung von Mehrweg-Lösungen (Reuse) sowie die Herstellung von recycelfähigen Produkten aus Post Consumer Material (Recycle), die in einem geschlossenen Materialkreislauf zirkulieren. In der unternehmensweiten Initiative PÖPPELMANN blue® werden alle Aktivitäten gebündelt, die den Kreislaufgedanken vorantreiben sollen.
Arno Zerhusen, Pöppelmann TEKU®, Pöppelmann GmbH & Co. KG Kunststoff-Werkzeugbau
Moderation: Dr. Hans-Christoph Behr, AMI Agrarmarkt Informations-GmbH

12.00 - 13.30 Uhr – Mittagsbuffet • Networking • Marktplatz

13.30 - 14.15 Uhr – BREAKOUT 1

Forum 1: Voll von Pappe

Papier, Pappe, Karton – altbewährt, bisweilen verpönt, aber plötzlich wieder interessant. Kartonlösungen sind oft die Alternative der Wahl. Zu Recht?
Ruurd Schut, JASA Packaging
Stefan Müller, Mayr-Melnhof Karton
Moderation: Dr. Hans-Christoph Behr, AMI Agrarmarkt-Informations-GmbH

Forum 2: Folien – Blick auf die nächste Generation

Kaum ein Material steht so in der Diskussion. Aber auch in kaum einem Bereich gibt es so große technische Fortschritte. Was können wir in Zukunft erwarten?
Nadine Barsch, Barsch GmbH
Harry Albus, ANCI SAS
Moderation: Bettina Döhnert, AMI Agrarmarkt Informations-GmbH

14.15 - 15.00 Uhr – BREAKOUT 2

Forum 3: Sicher unterwegs

Mehrweg-Transportverpackungen sorgen für sicheren und kompakten Transport. Gerade lose Ware kann so umweltfreundlich zum POS gelangen.
• Dr. Kurt Jäger, Euro Pool System

Moderation: Michael Schotten, Fruitnet Media International GmbH

Forum 4: Zeitgemäße Lösungen müssen nachhaltig sein

Nichts ist dem Verbraucher so wichtig wie Nachhaltigkeit und Ökologie. So scheint es. So präsentiert er sich in der Öffentlichkeit und bei Umfragen. Gefragt sind also Ressourcen schonende Verpackungen.
Massimo Bellotti und Massimiliano Persico, Carton Pack
Peter van Ostaijen, Corrugated Benelux Association (CBA)
Wim Rodenburg, Fresh Produce Center
Moderation: Christine Weiser, Fruitnet Media International GmbH

15.00 - 15.30 Uhr – Kaffeepause • Networking • Marktplatz

15.30 - 15.50 Uhr

Schöne neue Mehrwegwelt? Re-Use und Mehrweg am PoS

Brauchen wir überhaupt Verpackung? Oder geht es auch ohne? Ist der LEH auf dem Weg in die verpackungsfreie Zukunft? Aktuell entstehen vielfältige Innovationen zur Verpackungsreduktion. Der Beitrag beleuchtet diese Entwicklung.
• Dr. Melanie Kröger, Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, Projekt Unverpackt
Moderation: Kaasten Reh, Fruitnet Media International GmbH

15.50 - 16.30 Uhr

Verpackung ist kein Spaziergang. Sind Sie fit für den Marathon?

Paneldiskussion. Wie können die Herausforderungen gemeistert werden? Wie können die verschiedenen Ansprüche nach schützender Verpackung, bequemem Transport und Schutz von Ressourcen und Umwelt unter einen Hut gebracht werden? Zunächst mal: nur gemeinsam. Nur wenn alle an einem Strangziehen, können entsprechende Fortschritte erzielt werden.
Moderation: Kaasten Reh (Fruitnet Media International GmbH) | (Dr. Hans-Christoph Behr (AMI Agrarmarkt Informations-GmbH) | Claudia Schuh (Lorentzen & Sievers GmbH)

16.30 Uhr – Abschluss der Konferenz


Moderation: Kaasten Reh, Fruitnet Media International GmbH

Klicken Sie hier um sich anzumelden.

Organised by

AMI Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH
Dr. Hans-Christoph Behr
Tel. +49-(0)228-33805-250
hans-christoph.behr(at)ami-informiert.de
www.ami-informiert.de

Fruchthandel Magazin | Fruitnet Media International GmbH
Kaasten Reh
Tel. +49-(0)211-99 10 4-10
kr(at)fruchthandel.de
www.fruchthandel.de

Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 3/2021

BEERENOBST: DER PRODUKTIONS-
STANDORT DEUTSCHLAND IST
IMMMER MEHR GEFÄHRDET

Sortierung und Verpackung:
Wie die Verpackungswende
gelingen kann

DFHV
Kostensteigerungen halten die
Branche in Atem

SCHAUFENSTER NIEDERLANDE
Innovative Frischekonzepte
bei oNLine 22 im Fokus

Zum E-Paper


Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

Januar

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
3 21.01.2022 11.01.2022 • Sortierung und Verpackung
• Cool Chain Management: Reife-, Kühl-, Lagerungstechnik, Logistik, Transport
• Beerenobst
4 28.01.2022 18.01.2022 • Übersee-Produkte, Exoten, Spezialitäten
• Saatgut und Sortenentwicklungen
• Gemüse aus Spanien, Wintersaison
• Flandern

Februar

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
5 04.02.2022 25.01.2022 • Deutschland: Produktion und Fruchthandel
• CO2-freier Handel, klimaneutrale Produkte
• Citrus aus Spanien
6 11.02.2022 01.02.2022 • Bio- und Fairtrade Produkte, Nachhaltigkeit
7 18.02.2022 08.02.2022 • Südtirol
zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

25.01.2022

Upakovka 2022

upakovka is the no. one trade fair in Russia for Packaging and Processing machines.

24.02.2022

oNLine 21

oNline 21 ist ein neues digitales LIVE-Event, bei dem Sie viele neue Anreize bekommen können, wie die Branche und Ihr Unternehmen in den kommenden Jahren weiterhin profitabel und nachhaltig wachsen können.

05.04.2022

Fruit Logistica 2022

FRUIT LOGISTICA als globale Plattform für neue Ideen, neue Impulse, neue Lösungen.

10.04.2022

BioWest

Die regionale Fachmesse für den Biofachhandel

24.04.2022

BioOst

Die regionale Fachmesse für den Biofachhandel

03.05.2022

IPACK-IMA

International Press Conference @ Interpack

04.05.2022

Macfrut 2022

Fruit & Veg Professional Show

alle Events ansehen
Copyright © 2022 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.