Donnerstag, 25. Mai 2017
Zurück zur Übersicht
20.03.2017

Morrisons: Warenverfügbarkeit durch Blue Yonder Technologie verbessert

Morrisons nutzt Technologie von Blue Yonder zur Verbesserung der Warenverfügbarkeit. Durch den Einsatz des einfachen und benutzerfreundlichen Bestellsystems können die Regallücken bei Morrisons um bis zu 30 % reduziert werden, teilt Blue Yonder mit.

Blue Yonder Replenishment Optimization analysiert täglich bei Morrisons die Verkaufsdaten und verknüpft diese mit weiteren externen Daten wie der Wettervorhersage oder bevorstehenden Feiertagen. Die Lösung ermittelt daraus die zu erwartende Nachfrage für jedes einzelne Produkt und jede Filiale und automatisiert den Prozess zur Bestellung sämtlicher Waren in allen Filialbetrieben. Die manuelle Bestellung von Waren durch die Mitarbeiter entfällt. Dadurch werden sie entlastet und können sich anderen Aufgabenbereichen wie der intensiveren Kundenbetreuung zuwenden. Die optimierte Verfügbarkeit der Waren in den einzelnen Filialen steigert zudem die Kundenzufriedenheit.
CEO von Morrisons, David Potts: „Die Automatisierung unseres Bestellsystems war unsere umfangreichste neue Initiative. Das System erfordert nur geringen Kapitaleinsatz und nutzt Cloud-Technologie und historische Verkaufsdaten, um den Warenbedarf vorherzusagen. Dadurch verringern wir unsere Kosten, reduzieren die Warenbestände sowie den Zeitaufwand unserer Mitarbeiter und bieten unseren Kunden ein optimiertes Angebot.“
Markus Juhr-De Benedetti, Chief Revenue Officer bei Blue Yonder: „Wir freuen uns darüber, dass wir Morrisons bei der Optimierung der Warenverfügbarkeit und der Steigerung des Kundenservice unterstützen können. Der Handel ist heute mehr denn je geprägt von rasanten Veränderungen. Ziel von Blue Yonder ist es daher, dem Lebensmittelhandel durch Machine-Learning-Lösungen einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen.“

Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 21/2017

Wachstum bei Weichobst

BEEREN
Gestiegene Anbauflächen – Große Unterschiede beim Konsumverhalten

PFIRSICHE/NEKTARINEN
Produktionsländer kündigen reichhaltige Volumen an

NIEDERLANDE
Rabobank sieht Nachfrageimpulse durch junge Generation

Zur E-Paper-Version und E-Paper-Archiv

Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

Mai

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
21 26.05.2017 16.05.2017 • Beerenobst
    12.05.2017 • SPECIAL: Tomaten (European Tomato Forum, Düsseldorf, 01.-02.06.2017)

Juni

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
22 02.06.2017 23.05.2017 • Kirschen aus Europa
• Fresh Convenience
• Produkte im Trend: Grünspargel
23 09.06.2017 30.05.2017 • Avocados
• Steinobst aus Spanien
• Sommerobst aus Frankreich
24 16.06.2017 06.06.2017 • Frischepartner Niederlande, Sommersaison
• Bio- und Fairtrade-Produkte
• Sommerfrüchte aus Italien
zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

24.05.2017

InterFood St. Petersburg

International exhibition for food products, drinks, food equipment, technologies and packaging for the food industry

24.05.2017

InterFood Astana

The 19th Kazakhstan International Exhibition «Foodstuffs, Drinks, Ingredients, Packaging And Equipment For Food Industry»

25.05.2017

WorldFood Azerbaijan

International exhibition for the food & drinks industry

25.05.2017

Ipack Caspian

Caspian international exhibition "packaging, tare, label and printing"

25.05.2017

BIOFACH CHINA

BIOFACH CHINA has development into the most influential organic trade fair in China.

01.06.2017

European Tomato Forum

Eine in Kooperation mit der AMI stattfindende, thematisch im jährlichen Rhythmus wechselnde neue Kongressveranstaltung. Der jährliche Schwerpunkt wird auf ein Gemüse gesetzt, der im Namen Ausdruck finden wird.

01.06.2017

Belagro

27. international specialized exhibition - date tba soon! -

alle Events ansehen
Copyright © 2017 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.