Sonntag, 26. März 2017
Zurück zur Übersicht
16.03.2017

Alicante/Murcia: Die vergangenen Regenfälle sind Gold wert

Alicante/Murcia: Die letzten Regenfälle sind Gold wert

Die vergangenen Regenfälle in Alicante (Ende KW 10/Anfang KW 11) sind nach Angaben der Agrarorganisation ASAJA für die Landwirtschaft Gold wert und besonders positiv für Citrus, Gemüse, Mispeln und die Kulturen in unbewässerten Gebieten wie Kirschen, Getreide, Mandeln, Trauben und Oliven.

Die Winterkulturen im Bajo Vinalopóo und la Vega Baja, wo 82 l/qm bzw. 60 l/qm gemessen wurden, profitieren am meisten von den Niederschlägen. Die hohe Temperaturen und der heiße Wind (Poniente) in der KW 10, mit Temperaturen über 25ºC, hatten dort bereits das frühere Ende der Wintergemüsekampagnen eingeläutet (Artischocken, Dicke Bohnen, Blumenkohl, Kartoffeln und Brokkoli). Doch durch die gut bewässerten Böden konnten sich diese Kulturen wieder erholen und werden bis Mai weiter produzieren. Auf der anderen Seite wird sich der Pflanzprozess der Frühjahrs/Sommerprodukte um 15 bis 20 Tage verzögern, was — so Asaja Alicante — jedoch keine größeren Konsequenzen haben wird.
Besonders positiv wird sich der Regen auch auf Kaliber und Qualität der Mispeln in Callosa d’En Sarià/Alicante (150 l/qm) auswirken, wo die Kampagne vor kurzem begonnen hat. Nach Informationen der Produzenten gibt es nur in Einzelfällen geringe Schäden. Kirschen aus Montaña de Alicante, die in den frühen Zonen bereits zu 90 % blühen, wurden trotz anfänglicher Befürchtungen vom Regen nicht betroffen. Die Branche geht daher davon aus, dass die Entwicklung normal weitergeht und mit einem guten Fruchtansatz zu rechnen ist. Auch die Regenfälle der letzten Tage in Murcia sind von ASAJA-Murcia als ein „Segen“ für die Landwirtschaft eingestuft worden.

Quelle: Asaja Alicante/Murcia

Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 12/2017

Win-win-Situation

PILZE
Lieferkette und Verbraucher profitieren von nachhaltiger Produktion

SOFTWARE
Maßgeschneiderte Lösungen für Anwender

BÜNTING
Mit Obst und Gemüse neu profilieren

Zum E-Paper

Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

März

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
12 24.03.2017 14.03.2017 • Pilze
• Software-Lösungen
13 31.03.2017 21.03.2017 • Handel mit Osteuropa

April

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
14 07.04.2017 28.03.2017 • Beerenobst aus Spanien
• Saatgut und Sortenentwicklung
15 15.04.2017 04.04.2017 • Frischepartner Niederlande, Frühjahr
• Saisonstart in Neuseeland
16 21.04.2017 11.04.2017 • Saisonstart in Flandern
• Sortierung und Verpackung (Interpack, Düsseldorf, 04.-10.05.2017)
zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

26.03.2017

BioOst

Die regionale Fachmesse für den Biofachhandel

27.03.2017

Global Berry Congress

Sustainable growth in the fresh berry category is critical for the future of the sector. The Global Berry Congress brings together 400+ of the sector's key players to discuss future opportunities.

29.03.2017

WorldFood + Agroworld Uzbekistan

16th International exhibition for the food & drinks industry

02.04.2017

Natural & Organic Products Europe

Europe's leading natural business event: Packed full of innovation and new trends, the seminars, Keynotes and demo sessions will inspire, educate and excite to give you fresh ideas.

04.04.2017

ProFood Tech

The Food & Beverage Processing Event

05.04.2017

Empack

Fachmesse für Verpackungstechnik

09.04.2017

BioWest

Die regionale Fachmesse für den Biofachhandel

alle Events ansehen
Copyright © 2017 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.