Montag, 22. Mai 2017
Zurück zur Übersicht
19.05.2017

ALDI SÜD erhält German Award for Excellence

ALDI SÜD erhält German Award for Excellence

Foto: DQS CFS

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltigkeit (DQS CFS) hat die Unternehmensgruppe ALDI SÜD für ihr hervorragendes Nachhaltigkeitsmanagement mit dem German Award for Excellence in der Kategorie Responsible Sourcing ausgezeichnet. Die Jury honorierte damit den verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen sowie die Verbesserung von Sozial- und Umweltstandards entlang der Lieferkette.

"Unser Ziel ist es, unser Sortiment nachhaltiger zu gestalten. In einer modernen Sortimentsgestaltung gewinnen nachhaltige Produkte an Bedeutung und müssen zu einer Selbstverständlichkeit werden", sagte Dr. Julia Adou, Leiterin Corporate Responsibility. Sie nahm den Award im Rahmen der vierten DQS Nachhaltigkeitskonferenz in Düsseldorf entgegen.
Die Jury honorierte mit ihrer Entscheidung das langjährige Engagement von ALDI SÜD für einen verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen: "ALDI SÜD hat sich zum Ziel gesetzt, Kunden nicht zwischen ,nachhaltigen' und ,konventionellen' Produkten entscheiden zu lassen, sondern das gesamte Sortiment nachhaltig zu gestalten. Um dieses Ziel zu erreichen, hat das Unternehmen CR-Anforderungen für unterschiedliche Warengruppen definiert und diese Anforderungen in den Verträgen mit Lieferanten und die Einkaufsprozesse eingebunden. Zudem hat ALDI SÜD eine Bewertung der CR-Performance eingeführt, dessen Ergebnisse direkten Einfluss auf das Geschäftsvolumen mit ALDI SÜD haben."

Erfolge der Nachhaltigkeitsstrategie sind unter anderem das reichhaltige Angebot an ökologisch erzeugten Lebensmitteln sowie die breite Produktpalette an vegetarischen und veganen Produkten.

Zurück zur Übersicht
Fruchthandel Magazin

Ausgabe Nr. 20/2017

Es geht voran!

ZESPRI
Große Fortschritte bei roten Kiwi-Sorten

SPANIEN
Zuckermelonen weniger – Wassermelonen stark gefragt

DEUTSCHLAND
Generationswechsel in Betrieben fördert Innovationen

FRUIT LOGISTICA/GDI
Studie Teil 3 – „Fruchthandel 2025“ – Distribution

Zum E-Paper

Zur Ausgabe

Themenvorschau Magazin

Mai

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
21 26.05.2017 16.05.2017 • Beerenobst
    12.05.2017 • SPECIAL: Tomaten (European Tomato Forum, Düsseldorf, 01.-02.06.2017)

Juni

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
22 02.06.2017 23.05.2017 • Bananen
• Kirschen aus Europa
• Fresh Convenience
• Produkte im Trend: Grünspargel
23 09.06.2017 30.05.2017 • Avocados
• Steinobst aus Spanien
• Sommerobst aus Frankreich
24 16.06.2017 06.06.2017 • Frischepartner Niederlande, Sommersaison
• Bio- und Fairtrade-Produkte
• Sommerfrüchte aus Italien
zum ThemenplanAnzeige buchen

Events

21.05.2017

Alimentaria & Horexpo Lisboa

International Food and Drinks Exhibition

23.05.2017

Fresh Produce Forum China

China´s leading conference for the national fresh produce market, organised by Global Produce Events (ASIA FRUIT LOGISTICA) in cooperation with Asiafruit Magazine.

24.05.2017

InterFood St. Petersburg

International exhibition for food products, drinks, food equipment, technologies and packaging for the food industry

24.05.2017

InterFood Astana

The 19th Kazakhstan International Exhibition «Foodstuffs, Drinks, Ingredients, Packaging And Equipment For Food Industry»

25.05.2017

WorldFood Azerbaijan

International exhibition for the food & drinks industry

25.05.2017

Ipack Caspian

Caspian international exhibition "packaging, tare, label and printing"

25.05.2017

BIOFACH CHINA

BIOFACH CHINA has development into the most influential organic trade fair in China.

alle Events ansehen
Copyright © 2017 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.