Montag, 21. August 2017

Berry Boom 2015

Ein Fruchthandel Magazin Special

Beerenobst auf Expansionskurs

Beeren liegen international im Trend. Marktforschern zufolge werden sie ihren beispiellosen Siegeszug auch in den kommenden Jahren fortsetzen.

Das Fruchthandel Magazin widmet diesem Top-Segment ein eigenes Special.

BERRY BOOM ist die ideale Gelegenheit für Sie, Ihre Produkte, technischen Lösungen und Innovationen einem Fachpublikum werblich und redaktionell zu präsentieren.




Redaktionelle Themen

  • Berichte über globale Produktion, Exportchancen und -märkte
  • Vorstellung von innovativen Sortenentwicklungen
  • Präsentation von Spezial-Verpackungen, die die empfindlichen Produkte optimal schützen
  • Lösungen für Sortierung und Logistik
  • Zudem lassen wir den LEH zu Wort kommen und zeigen, wie durch optimale Präsentation am PoS das Beerensortiment aufgewertet wird.

Erhöhte Auflage: 10.000 Exemplare!

  • Beilage im Fruchthandel Magazin 22/2015
  • Sonderversand
  • Verteilung auf Messen und Kongressen u.a. auf der FRUIT LOGISTICA, Deutscher Obst & Gemüse Kongress

Themenvorschau Magazin

August

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
33 18.08.2017 08.08.2017 • Pilze
• Zwiebeln und Kartoffeln (Potato Europe, Emmeloord, NL, 13.-14.09.2017)
• Produkte am POS: Erbsen
34 25.08.2017 15.08.2017 • Kernobst aus Europa
• ASIA FRUIT LOGISTICA (Hongkong, 06.-08.09.2017) - Vorschau
• Saatgut & Sortenentwicklung

September

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
35 01.09.2017 22.08.2017 • Bio- und Fairtrade-Produkte
• Produkte im Trend: Salatgurken
36 08.09.2017 29.08.2017 • Herbstsaison in Italien
• Nachhaltigkeit im Grünen Sortiment
    29.08.2017 • SPECIAL: DEUTSCHER OBST & GEMÜSE KONGRESS 2017
zum ThemenplanAnzeige buchen
Copyright © 2017 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.