Sonntag, 24. Juli 2016

Ausgabe Nr. 28/29 2016

Aus der Traum?

LEH
OLG Düsseldorf kippt Ministererlaubnis für Übernahme von Kaiser´s Tengelmann durch Edeka

KRÄUTER
Petersilie, Basilikum und Schnittlauch bleiben Top-Produkte

ITALIEN
Apo Conerpo zieht positive Bilanz 2015 und startet neue Ernährungskampagne

Zum E-Paper

Die aktuelle Ausgabe können Sie als Einzelheft sofort bestellen hier

Über das Magazin

FRUCHTHANDEL MAGAZIN ist die marktführende, unabhängige Fachzeitschrift in deutscher Sprache für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse. Sie wurde 1916 gegründet und erscheint wöchentlich jeden Freitag. Herausgeber ist Dr. Rolf M. Wolf Media GmbH, Düsseldorf, Deutschland.

Inhalt und Thematik

  • Aktuelle Berichterstattung über alle Vorgänge auf den internationalen Liefer- und Absatzmärkten für frisches Obst und Gemüse mit Schwerpunkt auf deutschsprachige Länder Europas sowie Mittel- und Osteuropa
  • die Produktionsgebiete in Europa und Übersee
  • die gesamte Lieferkette bis zum Point-of-Sale
  • das komplette frische Obst- und Gemüse-Sortiment sowie Fresh Convenience-Produkte
  • die Struktur des Handels und der Vermarktung sowie ihre aktuellen Themen und Veränderungen
  • neue Trends in konventioneller und organischer Produktion, Fresh Convenience, Lebensmittelsicherheit, Qualitätssicherung, Verpackung, Kühlung und Lagerung, Kühltransport, Logistik, Distribution, Technik, Marketing und Informationstechnologien
  • den Lebensmitteleinzelhandel
  • Warenpräsentation am Point-of-Sale, neue Trends im Verbrauch und im Konsumentenverhalten
  • Messen und Fachveranstaltungen, Verbandsaktivitäten
  • den Fruchthandel als wichtiger Teil der Wirtschaft und Thema der Politik

Welche Bedeutung hat das Fruchthandel Magazin?

Eine Leserbefragung, die das Fruchthandel Magazin im Dezember 2013 beim Hamburger Inquest-Institut in Auftrag gegeben hatte, ergab Bestnoten für die Redaktion und bestätigt den Status der Zeitschrift als Basis-Werbeträger für die Frischfrucht-Branche (Link zur Leserbefragung).  

Diese positiven Ergebnisse werden auch durch eine Studie bestätigt, die VLAM Flanderns Agrar-Marketing Büro im Oktober 2013 zusammen mit dem Mannheimer teleResearch Institut durchgeführt hat.

-
 Mit 78% der Befragten ist das Fruchthandel Magazin mit großem Abstand die am häufigsten genutzte Fachzeitschrift, gefolgt von LZ Lebensmittelzeitung (52%), Lebensmittel Praxis (26%), Edeka Handelsrundschau (10%), Rundschau für den Lebensmittelhandel (10%) und Rewe Echo (9%). 

Auch online hat Fruchthandel die Nase vorn. 43% lesen den Fruchthandel Newsmail/Newsnet, 26% den Online-Auftritt der LZ Lebensmittelzeitung und 12% Fruchtportal.

Kristophe Thijs, Geschäftsführer des VLAM-Büros Köln: „Durch die Ergebnisse dieser Erhebung fühlen sich VLAM und LAVA ermutigt, auch weiterhin auf die gute Zusammenarbeit mit dem Fruchthandel Magazin zu setzen.”

Themenvorschau Magazin

Juli

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
28/29 22.07.2016 12.07.2016 • Salate, frische Kräuter, Knoblauch und Gewürze
• Pflaumen aus Frankreich
• Produkte im Trend: Pflaumen/Zwetschen

August

Nr. Erscheint am Anzeigen-
schluss
Themen u.a.
30/31 05.08.2016 26.07.2016 • Trauben und Sommerobst aus Südeuropa
• Produkte am POS: Kräuter
    19.07.2016 • SPECIAL: Changing Markets - New and changing opportunities on world markets
32 12.08.2016 02.08.2016 • Handel mit Pilzen
• Software-Lösungen
33 19.08.2016 09.08.2016 • Kernobst aus Europa
• Handel mit Zwiebeln und Kartoffeln (PotatoEurope 2016)
• Produkte im Trend: Bohnen
• ASIA FRUIT LOGISTICA 2016 (Hongkong, 07.-09.09.2016)
zum ThemenplanAnzeige buchen
Copyright © 2016 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzSitemapAGB / WerbungAGB / AbonnementImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.